Eigenschaften ätherischen Öle

Eukalyptusöl

Eukalyptus ist der typische Geruch in Erkältungsmittel wie beispielsweise Bäder und Salben, da es sich als altes Hausmittel bewehrt hat. Es fördert die Atmung und hilft dabei die Körperzellen besser mit Sauerstoff zu versorgen.

Eigenschaften Eukalyptusöl:

  • antibakteriell

  • antiseptisch

  • desodorierend

  • regenerierend

  • entzündungshemmend

  • gegen Unreinheiten

  • hilft bei Verbrennungen

  • anregend

  • erfrischend

  • schleimlösend

  • verhindert Schleimbildung

  • atemwegsbefreiend

  • konzentrationsfördernd

Inhaltsstoffe Eukalyptusöl: u.a. Cineol, Pinen, Cymen, Limonen, Geraniol, Camphen

 

 

Lavendelöl

Lavendelöl ist eines der Klassiker in der Seifen- und Parfumherstellung. Schon die antiken Römer wussten Lavendel zu schätzen und benannten es nach dem lateinischen Wort “lavare” was übersetzt waschen bedeutet. Aber nicht nur die Römer, auch die alten Griechen und Ägypter nutzen bereits die Eigenschaften des Lavendels als Badezusatz und in Salben.

Eigenschaften Lavendelöl:

  • wirkt beruhigend, gegen Reizbarkeit

  • hilft bei Hautkrankheiten

  • antibakteriell

  • antimykobisch

  • antiseptisch

  • entzündungshemmend

  • gegen Herpes

  • gegen Fußpilz

  • regenerationsfördernd

  • wundheilend

  • verringernd Narbenbildung und Schwangerschaftsstreifen

  • hilft bei Verbrennungen und Sonnenbrand

  • gegen Kopfschmerzen und Migräne

  • stärkt die Nerven

  • gegen Schlaflosigkeit

  • erfrischend

  • entspannend

Inhaltsstoffe Lavendelöl: Nerol, Furfurol, Cineol, Borneol, Cumarin, Linalylacetat, Pinen, Linalool, Ocimen *Lavandin (Lavandula Intermedia) 

 

 

Lemongrasöl

Das ätherische Lemongrasöl wird aus dem gleichnamigen Süßgras durch Destillation der Blätter gewonnen. Lemongras wird zu deutsch auch Zitronengras genannt. Es handelt sich hierbei um die gleiche Pflanze. Hauptsächlich wird das Süßgras in Brasilien und China kultiviert, wächst aber auch auf anderen Kontinenten mit tropischen Breitengraden. Lemongrasöl hat eine erfrischende Wirkung, regt die Durchblutung und den Lymphfluss an, hilft gegen fette und ölige Haut, wirkt aufmunternd und konzentrationsfördernd.

Eigenschaften Lemongras: 

  • antiseptisch

  • antiviral

  • antibakteriell

  • entgiftend

  • gegen fettige Haut

  • gegen Cellulite

  • reinigend

  • krampflösend

  • durchblutungsfördernd

  • lymphanregend

  • stimulierend auf Organismus und Geist

  • konzentrationsfördernd

  • hilft gegen Insekten

Inhaltsstoffe Lemongrasöl: Citral, Linalool, Citronellal, Limonen, Geraniol, Nerol, Dipenten, Farnesol

 

 

Orangenöl

Die wichtigste Eigenschaft des Orangenöl liegt in seinem ausweitenden Effekt auf Organismus und Psyche durch die Entspannung der glatten Muskulatur. Bereits der Duft vermittelt das Gefühl der Ausdehnung und Entspannung auf allen Ebenen.

Eigenschaften Orangenöl: 

  • stimulierend 

  • immunsystemstärkend

  • muskelentspannend

  • antibakteriell

  • Appetitanregend

  • Beruhigend

Inhaltsstoffe Orangenöl: Limonen, Geraniol, Linalool, Citral, Vitamin C, Terpineol, Citronellal

 

 

Rosmarinöl

Aus der Küche kaum wegzudenken ist Rosmarin auch in der Kosmetik sehr beliebt. Rosmarin klingt sicher nicht so fruchtig und blumig und der kampherartige Geruch ist auch nicht jedermanns Liebling. So wirkt der Duft jedoch sehr anregend und klärend. Rosamrinöl besticht vor allem durch sein Wirkungsspektrum und wird besonders gern in der Haarpflege verwendet.

Eigenschaften Rosmarinöl:

  • antriebssteigernd

  • durchblutungsfördernd

  • antibakteriell

  • antiviral

  • antimykotisch

  • kreislaufanregend

  • wundheilend

  • gegen Ödeme

  • gegen fettige und unreine Haut

  • gegen Akne

  • gegen Schuppen

  • hautregenerierend

Inhaltsstoffe Rosmarinöl: Borneol, Linalool, Thymol, Cineol, Campher, Camphen, Termineol, Pinen

  • Facebook
  • Instagram

FadeTraum.com 

Sandra Bleuler

Kelleräckerstrasse 30

8967 Widen

AGBImpressum